Reichtum ist Frauensache. Werde eine Finanz-Diva. Von Katja Eckardt

Von einem Freund habe ich das Buch „Reichtum ist Frauensache. Werde eine Finanz-Diva.“ von Katja Eckhardt erhalten und mein erster Gedanke war: „Ui, was für einen düsteren Krimi möchte er mir hier überreichen…??“ Ich habe den „düsteren Krimi“ gelesen und möchte hier eine persönliche Einschätzung über dieses Buch geben.
Fangen wir mit den Äußerlichkeiten an.

Optik

Wie schon erwähnt, war ich zuerst irritiert von der dunklen Aufmachung des Buches. Auf der Rückseite steht „Dieses Buch macht einfach Spaß!“ und ich finde, dass hätte Frau Eckhardt oder der Finanzbuchverlag auch äußerlich sichtbar machen können. In ihrem Buch schreibt sie, wie sie im Buchladen nach Finanzbücher geschaut hat und sich ausgegrenzt und unnormal gefühlt hat – so als einzige Frau. Die Optik und das Design des Buches hebt sich nicht viel von den biederen dunklen Anzugsgrau des im Buch beschriebenen Business-Kaspers ab.

Fotos

Die Fotos sind in Schwarz/Weiß gehalten, was auch ein Ausdruck von edel, klassisch, Stil und zeitloser Eleganz sein kann. Die schönen Frauen, die darauf abgebildet sind, erinnern mich eher an Frauen aus einer anderen Welt, wo die „normal“ gebaute und „normal“ schöne Frau sich nicht befindet und nicht steht. Aber Fotos sind Geschmacksache und die paar Fotos machen das Buch nicht aus.

Inhalt

Jetzt kommen wir zum Wesentlichen, nämlich den Inhalt.
Jedes der Bücher, in denen der Autor seinen Weg aufzeigt, wie er es geschafft hat, aus dem täglichen Hamsterrad zu entkommen und mit Aktien oder anderen Arten von passiven Einkommen sein Lebensunterhalt, seinen Cash-Flow, zu generieren, erzählt am Anfang von seiner eigenen Metamorphose. Von Mitläufer, der keine Ahnung vom Sparen, Cash-Flow und passiven Einkommen hat, über seine Erleuchtung und wie er jetzt die Welt sieht und den Leser wachrütteln möchte. So auch in diesem Buch. Frau Eckhardt lockert diese Seiten mit Fragebögen auf und schreibt in einem lockeren, lustigen Stil. Mir kam es manchmal ein wenig krampfhaft lustig und selbstbewusst vor, aber das empfindet jeder beim Lesen anders. Interessanter wurde es als sie an ihrem Beispiel aufzeigt, wie man seine Ausgaben einmal analysiert und kategorisch streicht. Das ist sehr hilfreich für Frauen, die anfangen sich mit ihrem finanziellen Verhalten auseinanderzusetzen. Der Einstieg als aktive Aktienkäuferin ging mir in diesem Buch zu schnell voran. Sie empfiehlt ein Ziel zu haben, sich das notwendige Wissen über Bücher, Seminare etc. anzueignen, vergleicht Finanzgeschäfte mit Männern und gibt im letzten Absatz wichtige Tipps zum Aktienkauf, wo die Gefahr besteht, dass es schnell überlesen werden kann. Am besten haben mir wirklich ihre Geschichten über ihre Erfahrungen beim Investieren, ihre Herangehensweise, der Gewinn-Verlust-Vergleich und die Tipps für den Immobilienkauf gefallen. Die Vorstellung von erfolgreichen Unternehmern im letzten Teil des Buches ist auch eine schöne Auflockerung und zeigt, dass Frau Eckhardt sich aus diesen Vorbildern Inspiration, Energie und ihr nächstes Ziel entnimmt.

Fazit:

Für eine blutige Anfängerin, die den Entschluss gefasst hat, finanziell umzudenken und neue Wege bei ihren Finanzanlagen zu gehen, bietet das Buch „Reichtum ist Frauensache“ von Katja Eckardt bereits einige Inspiration für ein Ziel, und der Pfad dorthin wird grob skizziert. Für konkrete Schritte fehlen jedoch an der einen oder anderen Stelle weitere Grundlageninformationen, die man sich als Einsteiger aus anderen Quellen besorgen muss.

Für jede Frau, die dieses Grundlagenwissen bereits hat und sich selbst aktiv um ihre Geldangelegenheit kümmert, ist das Buch eine interessante Lektüre, um einen Leitfaden zu erfahren, wie andere Frauen den Weg zum Reichtum gegangen sind.

Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen