Kontakt: +49 30 87333535 oder info@finanzenundvorsorge.de

ethisch-ökologische Fonds

In ethisch-ökologische Fonds investieren

Die Nachfrage nach ethisch-ökologische Fonds wächst seit Jahren. Es gibt immer mehr Anleger, die neben einer guten Rendite auch in nachhaltige und „saubere“ Unternehmen investieren möchten. Vor Jahren war die Auswahl noch sehr gering und die Rendite dieser Fonds nicht sehr überzeugend. Durch die erhöhte Nachfrage ändert sich dieses Bild.

Was bedeutet ethisch-ökologisch?

Welche Kriterien ziehen Fondsmanager heran, um ihren Fonds ethisch-ökologisch zu nennen? Es gab und gibt Fonds, die nachhaltige Autokonzerne in ihrem Portfolio haben/hatten. Nach der Dieselaffäre bleibt bei den Anlegern ein ungutes Gefühl zurück, ob wirklich alle Unternehmen den Kriterien entsprechen, die unter ökologisch fallen.

Folgende Unternehmenskriterien führen zu Ausschlüssen bei ethisch-ökologischen Fonds. Es gibt Fonds, die sich nur auf den Hauptaspekt des Kriterium konzentrieren, andere berücksichtigen auch die Nebenaspekte. Was ausgeschlossen wird, ist von Fonds zu Fonds unterschiedlich. Einen gültigen Mindeststandard gibt es nicht.

  • Atomkraft
    Hauptaspekt ist das Betreiben von Atomkraftwerden. Nebenaspekte sind hier der Uranabbau und die Herstellung von Kernkomponenten.
  • Geächtete Waffen
    Produktion von Streumunition und Landminen. Es gibt auch Fonds, die sämtliche Waffen ausgeschlossen haben. Diese investieren auch nicht in die Herstellung von Handfeuerwaffen, ABC-Waffen und Uranmunition.
  • Menschen und Arbeitsrechte
    Kinderarbeit und die Verletzung von Menschenrechten sind die Hauptaspekte, die ausgeschlossen werden. Weitere Kriterien sind die Verletzung von Gleichbehandlung und Gewerkschaftsrechten sowie Zwangsarbeit.
  • Fossile Brennstoffe
    Als Hauptaspekt zählt hier die Kohleförderung. Nebenaspekte können auch die Stromgewinnung aus Kohle, Öl und Gas sein sowie die Förderung von Öl und Gas sein.
  • Umstrittene Landwirtschaft
    Hauptausschlusskriterium ist die industrielle Tierhaltung. Weitere Aspekte sind die Produktion und der Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden.
  • Zerstörung von Ökosystemen
    Langlebige organische Schadstoffe, die giftig sind und in die Nahrungskette gelangen können, werden hauptsächlich ausgeschlossen.

Glücksspiel, Pornografie und Korruption sind keine Kriterien.

Auswahl von ethisch-ökologischen Fonds

Es wollen viel mehr Anleger in ethisch-ökologische Fonds investieren als bisher Geld in diese Fonds fließt. Es liegt einerseits daran, dass jeder Fonds einzeln betrachtet werden muss, um zu wissen welche Kriterien er ausschließt. Andererseits auch daran, dass viele Banken ethisch-ökologische Fonds nicht anbieten und die Anleger gar nicht wissen, dass es diese gibt.

Bei jeder Anlage ist die Risikostreuung wichtig. Wer nur kleine Beiträge in seine Anlage fließen lassen möchte, sollte seinen Beitrag auf einen Aktienfonds Welt und auf einen Rentenfonds Euro aufteilen. Je nach eigener Risikoneigung und Alter.

Wer sein Depot um einen ethisch-ökologischen Fonds aufbessern möchte, dem empfiehlt sich ein Aktienfonds Welt zu kaufen.

Fonds, der Kategorie Aktienfonds Welt, die sehr strenge Ethik-Kriterien haben, sind:

  • Ökoworld Ökovision Classic
  • Swisscanto Green Invest Equity
  • Triodos Sustainable Equity

Wer lieber in einem nicht aktiv gemanagten Fonds investieren möchte, der kann den ETF UBS MSCI World Socially Responsible sich mal näher anschauen.

Wer sich ein Rentenfonds Euro zulegen möchte, der kann folgende analysieren:

  • Kepler Ethik Rentenfonds
  • KCD-Union nachhaltig Renten
  • Superior 1 Ethik Renten

Das ist eine kleine Auswahl an Fonds. Wer sich über das gesamte Angebot bankenunabhängig informieren möchte, kann bei Finanztest nachschauen. Der Produktfinder von Stiftung Warentest ist leider kostenpflichtig.

Fazit

Ich finde das zunehmende Angebot an ethisch-ökologischen Fonds sehr positiv. Und hoffe, dass immer mehr Geld ihren Weg in diese Anlageform findet. Und vielleicht können die Anleger auch darüber Veränderungen bewirken. Wer nach Lektüre dieses Artikels Fragen zu dem Thema hat, kann sich gerne an mich wenden.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass dieser Artikel keine Finanzberatung ersetzt und jeder nach seinem eigenen Risiko und finanzieller Möglichkeit sein Geld investiert. Investments an der Börse sind mit einem hohen Risiko verbunden und können den Totalverlust des eingesetzten Geldes bedeuten. In dem Artikel gebe ich meine persönliche Meinung wieder und keine Kaufaufforderung.



Finanzberatung fuer FrauenMöchtest du dein Geld durch Aktieninvestments vermehren?

Lerne in unserem betreuten Online-Kurs, wie du dein Geld sicher in Aktien investierst und vermehrst!

Ja, ich möchte mehr wissen!

Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen