Kontakt: +49 30 87333535

Arbeitsvertrag Arbeitsplatz

Arbeitsvertrag – Grundlage für die Aufnahme einer angestellten Tätigkeit

Die Ausbildung ist abgeschlossen und nun beginnt einer neuer Lebensabschnitt – das Berufsleben. Wer eine Anstellung antritt, bekommt erst einmal einen Arbeitsvertrag vorgelegt. Und schon treten die ersten Fragezeichen auf. Ist das alles gut für mich, was da drin steht? Oder gibt es Klausel, die nicht günstig für mich als Arbeitnehmer sind? Viele unterschreiben den Vertrag, weil sie glücklich sind, eine Anstellung gefunden zu haben. Und jetzt danach zu fragen, ob der Vertrag einem Anwalt zu Prüfung vorgelegt werden kann, werden die wenigsten probieren.

Nun gehen wir davon aus, dass alles gut läuft und keine Probleme auftreten. Je nach Unternehmen, kann es neben den Arbeitsvertrag, noch andere arbeitsrechtliche Regelungen für den Arbeitnehmer und Arbeitgeber gelten. Wie z.B. Betriebsvereinbarungen oder Tarifverträge.

Und da kann es dann im Falle eines Falles schon kompliziert werden.

Komplexes Arbeitsrecht: Das Verhältnis Arbeitsvertrag – Betriebsvereinbarung – Tarifvertrag

Arbeitsrecht ist eine sehr komplexe Materie. Bei Konflikten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist es daher häufig sehr schwierig, eine angemessene und rechtlich tragbare Lösung zu finden. Daher sollten sich beide Parteien professionelle Unterstützung holen. Ein Anwalt für Arbeitsrecht verfügt über Erfahrung auf dem Gebiet des Arbeitsrechtes und kann den Arbeitnehmer wie Arbeitgeber in dieser Situation kompetent beraten.

Die Regelungen im Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag bildet die Grundlage für die rechtliche Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wenn ein strittiger Punkt nicht im Arbeitsvertrag geregelt ist oder gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt, kommt das allgemeine Arbeitsrecht zum Tragen.

Beschreibung und Umfang der Tätigkeit

Dies sind für beide Seiten die wesentlichen Teile des Arbeitsvertrages. Der Arbeitgeber darf nur solche Tätigkeiten einfordern, die im Arbeitsvertrag beschrieben sind. Fallen andererseits genau diese Tätigkeiten durch Änderungen im Betrieb weg, ist eine betriebsbedingte Kündigung durch den Arbeitgeber möglich. Der Umfang beschreibt die Pflichten des Arbeitnehmers zur Leistungserbringung konkret, auch mit Definition von Arbeits- und Urlaubszeiten.

Das Arbeitsentgelt

Für den Arbeitgeber besteht in erster Linie die Pflicht, für die erbrachte Arbeit ein Entgelt an den Arbeitnehmer zu zahlen. Bruttolohn, zusätzliche Gehaltsbestandteile sowie Regelungen zu Sonderzahlungen wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld werden hier festgehalten. Daneben müssen auch die Zahlungsmodalitäten genau geregelt sein.

Betriebsvereinbarungen

Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat können viele Dinge in einem Unternehmen regeln. Kommt es zu Widersprüchen zwischen einem Arbeitsvertrag und einer Betriebsvereinbarung, hat die Betriebsvereinbarung grundsätzlich Vorrang. In Ausnahmefällen kann die Regelung im Arbeitsvertrag Vorrang haben, wenn sie für den Arbeitnehmer günstiger ist.

Tarifverträge

Ein gültiger Tarifvertrag gilt immer unmittelbar für das entsprechende Arbeitsverhältnis. Auch hier kann es aber, wie bei der Betriebsvereinbarung, unter bestimmten Bedingungen Abweichungen geben.

Fazit

Ich bin der Meinung, dass es immer gut ist, das Wesentliche und Wichtige bei z.B. bei Finanzen, Geld, Versicherungen und rechtlichen Dingen, zu wissen. Ganz besonders auch im Arbeitsrecht. Ein Experte musst du deshalb nicht werden, denn im Falle eines Streitfalles ist die Unterstützung eines Anwaltes sinnvoll. Eine verständliche Übersicht über wesentliche Aspekte von Arbeitsverträgen und Arbeitsrecht erhältst du unter  anwaltarbeitsrecht.com. Hier findest du auch ein informatives und kostenloses E-Book zum Thema Arbeitsrecht und Arbeitsvertrag.

Zum Weiterlesen:

PKV oder GKV: Welche für Studenten?

Geld weit gestreut anlegen

„Das Ende der Lebensversicherung“

Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen